3

Claudia „Shankari“ Zimmermann besticht durch ihr großes Angebotsspektrum und ihre hohe Qualität.

Die gebürtige Österreicherin und diplomierte Kultur-und Sozialanthropologin (Schwerpunkt Gender & Medical Anthropology; Forschungsprojekt in Thailand) studiert Humanmedizin im klinischen Abschnitt in Kiel (1.Staatsexamen 2017).

Ihre 10-jährige Balettausbildung absolvierte sie ab dem 3. Lebensjahr am Brucknerkonservatorium Linz. Mit 16 fand sie zum Yoga, verbrachte mit 18 erstmals Zeit in einem Yogakloster (Ashram) und lernte dort Ayurveda (Diplom Ernährungslehre, Diagnose und Yogatherapie).

 

Mit 19 wurde sie zur Yogalehrerin in eine Yogatradition eingeweiht und unterrichtet seither mit viel Leidenschaft, Präsenz, Klarheit und Feingefühl. Angeregt durch die Yogaphilsophie, studierte sie an der Universität Wien Sanskrit und belegte Indologie mit Tibetischer Medizin als Nebenfach. Durch Acroyoga lernte sie Thai Yoga Massage kennen und ging nach Thailand um an 3 staatlichen Schulen über einen Zeitraum von 3 Jahren in Thai Yoga Massage ausgebildet zu werden (Diplom Thai Massage Therapeutin, TMC, ITM, Sunshine).
Zurück in Wien lernte sie LachYoga kennen, wird von indischen Arzt und Begründer Dr. Madan Kataria als LachYoga Ausbildnerin zertifiziert, unterrichtete an der Uni Wien Lachyoga und leitete 2010-2011 einen Ausbildungslehrgang.

Getrieben von ihrer Tiefgründigkeit und ihrem Interessen an Körpermethoden zur Gesundheitsförderung und Krankheitsheilung beschäftigte sie sich mehrere Jahre lang mit der Anwendung von Yoga (Diplom Hormon Yoga, Flow Yoga). In Indien und Vietnam schließt sie weitere Ausbildungen ab, die sie mit weiteren Weiterbildungen in Europa in über 1000 Ausbildungsstunden internationalen Standarts zerfizieren und im Saravati (Sivananda) Orden als „Yoga Acharya“ (Yoga Meisterin) betiteln.

Ihr Zugang zu Musik und Tanz und tiefe Verbundenheit zur Femininität, führte sie weiter zu Methoden, die die Achtsamkeit, den Fokus und Klarheit des Yoga mit dem Bewusstsein, den inneren Rhymthen des Körpers und Sinnlichkeit verbinden:

Im Taoismus und TaoTantra findet sie die Verbindung von kreativem Ausdruck als spirituellen Weg und bewusster Körperpraxis gepaart mit dem Fokus für Weiblichkeit, Frauengesundheit und Sexualität (Diplom in QiGong, TaoTantra, Universal Healing Tao/Mantak Chia und Sacred Feminity).

In den tropischen Dschungeln wird sie als Cacao Ceremony Meistern ausgebildet und hält neben Kakao Zeremonien auch feierliche Zeremonien, Rituale und Rites de passage.

Mit Breathwork wird sie in einer weiteren Körpermethode ausgebildet , die sie als Zugang für Transformatives Coaching sowie effektive Stress - & Traumalösung einsetzt.

Neben ihrer Balettausbildung lernt sie in Wien und Ljubljana verschiedene Tanzformen (Shakti Dance, Bollywood, ...) und conscious dance (Contact Impro, 5 Rhythmen,...). In Thailand wird sie zur Lehrerin für 5 Elements Dance zertifiziert.

Seit ihrer Kindheit hat sie Musik gemacht, schloss Musikschulabschlüsse in Klavier und Schlagwerk und Gesangs-&Chorausbildung ab, zahlreiche Auftritte und Wettbewerbe mit Musik und Tanz, und bringt sich mit ihrem spielerischen Zugang weitere Instrumente (u.a. Didjeridoo, Ukulele, Harmonium) bei.

 

In ihrer Freizeit geht sie Feuerjonglange, Strassen- und Zirkuskunst, Klettern, Tauchen und Capoeira nach und liebt es Schokoloade selber zu machen, Zeit am Meer, der Natur, in Asien und mit Tieren und Freunden und Familie zu verbringen.

 

Weitere Auszeichnungen und Projekte:

  • Zweifache Preisträgerin für das SchülerInnen Projekt „Share Visions“ einer Talente Tauschbörse
  • Mit 19 gründet sie in Oberösterreich den „Yogasommer“ – ein 5 wöchiges Programm im Bezirk Perg
  • Gründerin des Lachclubs „die Glücksritter“ in Langenstein, Österreich, der bis heute besteht (Ehrenamt)
  • Leiterin der Lachyogatrainer Ausbildung Bezirk Perg 2010-2011

Besonderer Dank an meine vielen Lehrer. Hier nenne möchte ich:

  • Meiner ersten Yogalehrerin, Andrea „Ananda“ Hennerbichler in Mauthausen
  • Svami Sivananda und Svami Vishnu-Devananda
  • Mata Amritananda Mayi Devi (Amma)
  • Mantak Chia, Minka de Vos und Shashi Solluna
  • Madan Kataria
  • Dinah Rodrigues
  • Partner-Acrobatics
  • Tom van Huijstee
  • Daisy Kaye

KurzBio

 

Die Vielfalt von Shankari's Ausbildungen bereichert ihren Unterricht. Selber hat sie Yoga mit 16 Jahren für sich entdeckt und lieben gelernt.  Sie ist unter anderem zertifiziert von

- hochqualifizierte Yoga-Lehrerin (Hatha/Sivananda 1000+, Lach Yoga Ausbildnerin, Hormon Yoga, Flow Yoga, ...)
- parnter-acrobatics / Montreal Acro Yoga style + Dutch Acrobatics
- TMC/ITM/Sunshine Thailand: Thai Massage Therapist 500+
- in Tok Senn, Mutter-Baby-Kinder Massage, Yam Khang Feuertherapie, Aroma- & Öl Thai Massage

zahlreiche Fortbildungen
- TaoTantra teacher
- 5 Elements Dance facilitator
- Breathwork Coach
- Trauma Body Work & Stress release
- Ayurveda & Yoga-Ayurveda Diplom
- Cacao Ceremony Master
- jahrelange Meditationspraxis, Cirus Art (Poi und Feuerjonglage)


Von österreichischen Alpen, tropischen Inseln, indischen Ashrams, sandigen Stränden, in den kühlen, deutschen Norden - die Medizinstudentin und Diplom Anthropologin unterrichtet weltweit
mit viel Leidenschaft, Präsenz, Klarheit und Feingefühl


Fotos